warmup.

warmup.

The Snowman in Pain

watching fightersPosted by marvamk Tue, September 03, 2013 16:07:03
Zunächst hatte Frank Burkzynski mal wieder etwas geheimniskrämerisch verschwiegen, WEN er zu einem Seminar nach Berlin holen wollte. Aber dann liess er die Katze aus dem Sack und erntete natürlich einen Menge helle Begeisterung bei den mma SportlerInnen.



Grosse Freude :
Jeff Monson kommt zu einem Seminar eine Woche nach seinem Kampf mit Fedor Emilianenko. Dann folgte zunächst Enttäuschung. Bei diesem Kampf in der russischen Liga M1 brach ihm Fedor das Bein! Und nix wars mit dem Seminar.
Also dauerte es noch ein paaar Monate, bis sich eine neue Möglichkeit ergab.



Nun ist er also da. THE SNOWMAN. Leibhaftig.


Auch jetzt noch scheint er nicht so ganz hergestellt. Langsam und anscheinend unter Schmerzen rappelt er sich auf. Er humpelt, wenn er zum Bad geht oder durch die Gänge. Mit schmerzverzerrtem Gesicht streift er sich den Rashguard über und macht nicht gerade den Eindruck eines der stärksten mma-fightern der Welt.



Aber kaum ist er auf der Matte, scheint sich sein Körper wieder zu entspannen und er zeigt alles flüssig und ohne das man ihm seine immer noch heilende Verletzung anmerken kann.


Und auch beim Aufgabensparring am Ende bewegt er sich sehr kontrolliert und kraftvoll und so leicht eckig, wie man es von ihm aus Videos kennt.



Wir dürfen uns wünschen, worauf er näher eingehen soll. Guardpasses und Arbeiten aus der Halfguard. Natürlich darf der Monson Choke auch nicht fehlen.



Er redet ruhig und überlegt, zeigt seine Haltung und Positionen, um Angriffe aus der Guard zu blockieren und selbst anzugreifen.


Details und Setups fuer den Monson Choke. Er geht genau und auf ziemlich umgaengliche Art und Weise auf Fragen ein und erzeugt eine sehr ruhige und entspannte Atmosphäre.




Der Snowman unterrichtet klar verständlich gut ausführbare Bewegungsabläufe.
Auch für Nicht-Gummi-Menschen


Und steht auch selber als Übungspartner und für Detail-Erklärungen zur Verfügung.


Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl ordnet Monson dann ein Guardpass-Sparring am Boden an.

Also, 20 Leute oderso liegen auf dem Boden, der Rest steht an, um nach der Reihe zu versuchen, den Guard zu passieren, ohne gesweept oder submittet zu werden.


Dadurch können alle einmal probieren, ob sie Mr Monson und andere Teilnehmer “ verpacken” können.



Aso kurz: Ich kann es NICHT . Hatte, ja gehofft, wenigstens ein kurzes Sekuendchen standhalten zu können,

aber musste bei ca 4 Versuchen leider feststellen, dass ich anscheinend weniger als Luftwiderstand für ihn dastellen.


Er steht aus meiner Guard auf, als wäre ich aus zehn Gramm Watte. Auch wenn ich mit aller Kraft mit Armen und Beinen den Guard verriegele. No Way.


Auch sweepen konnte ich ihn nicht mal ansatzweise oder sonstwie ins wackeln bringen geschweige denn stoppen.



MannMann, der Typ ist genauso gross wie ich. Aber er hat anscheinend ne Base aus Beton.. Na, ja, die anderen sehen auch nicht viel besser aus.





So viel ich mitkriege, schafft es nur BJJ Teamkollege Christoph Israel, Monson ein mal zu sweepen. (Hier der Beweis ;-D : )



Am Ende natürlich Fotosession. Eigentlich müssten ihm diese dauernden Foto-Anfragen und Sprüche doch mal langsam auf die Nerven gehen...? Aber mit einer Engelsgeduld lässt er die leute reihenweise Partnerfotos mit ihm machen. Einer will sogar ernsthaft seine private Telefonnummer in USA haben. ...


Nichts scheint ihn zu irritieren. In seinem Job als Familientherapeut ist er ja bestimmt einige kuriose Sachen gewöhnt. Er antwortet sehr freundlich und offen auf alle möglichen Fragen. Man kann sich wundern, wie zugänglich er für einen ADCC und UFC Star ist.




Ich hätte ihm ja gerne auch noch ein paar ehrlich gemeinte Komplimente gemacht. Oder Fragen gestellt, inwiefern sich seine Antikriegsaktivitaet negativ auf seine Auftragslage als Profi Fighter in den USA ausgewirkt hat, oder das Set an Fragen, das ich sonst den mma/fightern so stelle, die mir über den Weg laufen.



Aber ich glaub , ich lass den Mann heute mal lieber in Ruhe.
Er hat gerade genug gelitten. X-)




Alo denn muss ich es halt einfach mal so in den Äther stellen:

Mr Monson. I am very proud that I had the honor to meet you. Rock on!















  • Comments(0)//www.mma-fighters.de/#post7

10 jähriges BJJ-Beast

watching fightersPosted by marvamk Wed, June 05, 2013 11:11:22
Ein echtes Talent!

Look at this:


  • Comments(0)//www.mma-fighters.de/#post6